NEWS

Produktentwicklung in der Süßwarenbranche soll möglichst schnell und kostengünstig sein – und das in jeder Phase. Auf Knopfdruck die gewünschte Form bekommen, mit der erste Muster hergestellt werden? Ein Wunsch, der erfüllt werden kann!

 

Die innovative 3D Druck Technologie begeistert die Lebensmittelbranche! Innerhalb von Stunden ist es möglich, Prototypen von individuellen Gussformen für Schokoladeprodukte, z.B. Pralinen und Schokotafeln oder Stempelformen für Zuckerwaren, z.B. Geleeartikel und Fruchtgummis zu drucken. Computergestützte Technik scannt und modelliert das gewünschte Motiv und setzt es Schicht für Schicht millimetergenau dreidimensional um.

 

Um dann noch die passende Geschmacksnote zu finden, unterstützt unser Sensory Dictionary bei der Produktentwicklung. Beschreibungen mit entsprechenden Referenzproben ermöglichen Produktentwicklern und dem Aromenlieferanten die gleiche sensorische Sprache zu sprechen. Das vermeidet Missverständnisse und spart sowohl Zeit als auch Kosten. Rapid Prototyping – 3D Druck und das Sensory Dictionary machen´s möglich!

 

Die 3D Druck Technologie mit dem sensorischen Wörterbuch live bei uns erleben! Als österreichischer Aromenhersteller laden wir backstage zu individuellen Workshops ein. Wir präsentierten dieses innovative Verfahren bereits an der renommierten Süßwarenakademie ZDS (Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft) in Solingen beim Seminar zum Thema moderne Produktentwicklung. Ganz nach dem Motto „Viele Fragen – viele Antworten“ ermöglicht unser Team gemeinsam mit einem 3D Druck Profi exklusive Einblicke ins Rapid Prototyping.

 

Bei Interesse und für nähere Infos kontaktieren Sie bitte:

Stefan Kotynek, MBA, MSc

Division Manager Confectionery Department

stefan.kotynek@esarom.com

Das Magazin trend präsentierte das Ranking der besten 300 Arbeitgeber Österreichs. esarom liegt im Bereich Lebens- und Genussmittel auf Platz 2. Für die Studie wurden tausende Arbeitnehmer um ihr Urteil zu mehr als 1.000 Unternehmen mit mindestens 200 Mitarbeitern aus 20 Branchen gebeten. In Kooperation mit Statista, Xing und kununu wurden insgesamt über 165.000 Bewertungen erhoben und ausgewertet.

Textur ist die neue Farbe. Einer der aktuellen Foodtrends.
Wie man bei Getränken mit Texturen spielen kann,
zeigt unser Konzept Chuicy Drinks!

MEHR INFO

Abends gerne weggehen, mit Freunden, in der angesagtesten Bar der Stadt – aber keine Lust auf Alkohol? Dann haben wir etwas für Sie: Cool, trendig und alkoholfrei: Flavoured Tonics!

MEHR DAZU

Ihre Antwort ist: Orange! Korrekt – meistens zumindest. Dass Multivitamingetränke farblich mehr drauf haben können, zeigt Ihnen unser Konzept multix3 ;-)

MEHR INFO

Energy Drinks sind nach wie vor ein kleines Segement, aber eines mit traumhaften Wachstumsprognosen. Trotzdem braucht es immer wieder neue Impulse. Energy Drinks – What’s next? Eine Idee dazu finden Sie hier!

Der eine oder andere sehnt sich bestimmt schon nach warmen Sommertagen. Vielleicht auch nach einer Auszeit in einem tropischen Urlaubsland. Und genießt mit Vorfreude auf das Kommende ein erfrischendes Mango-Lassi oder ein pikantes Mango-Chutney …

DIE MANGO – eine der beliebtesten tropischen Früchte und auch eine, über die es einiges zu erzählen gibt!

MEHR DAZU

 

Unter dem Titel „Kitchengarden“ hat esarom zwei Konzepte entwickelt: Limonaden für die Hersteller alkoholfreier Getränke und eine Range von Biermixdrinks für die Brauereien. 
Bei den Limonaden setzt esarom einerseits auf Kombinationen von Küchenkräutern mit Früchten, die wir alle aus dem heimischen Obstgarten kennen, und andererseits auf Küchenkräuter mit Zitrone als die klassische Limonaden-Frucht. Bei den Biermischgetränken geht esarom vom klassischen Radler aus und verfeinert Citrusaromen mit Küchenkräuternoten. Herauskommen beliebte Produktklassiker mit einem trendigen Twist!

MEHR INFO ZU KITCHENGARDEN LIMONADEN

MEHR INFO ZU KITCHENGARDEN BIERMISCHGETRÄNKE

Wie funktioniert heutzutage eine zeit- und kosteneffiziente Produktentwicklung?

Das erfuhren die Teilnehmer des gleichnamigen zweitägigen Seminars an der ZDS, der Süßwarenakademie in Solingen, Deutschland, der weltweit bedeutendsten Aus- und Weiterbildungsstätte für die Süßwarenindustrie.
Experten stellten in Fachvorträgen und Praxisbeispielen die neuesten Methoden zur Optimierung des Ablaufes von Produktentwicklungen vor. Kundenorientiert und zielgruppenspezifisch.

Wir freuen uns, dass wir dieses Seminar als Vortragende und Präsentatoren mitgestalten durften.

Nähere Infos: HIER

Gemeinsam mit der Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH, einem der weltweit bekanntesten Hersteller von Süßwarenmaschinen, bieten wir Süßwarenherstellern ab sofort zwei wesentliche Komponenten für ihre erfolgreichen Produkte im Paket: Technologie und Geschmack.

MEHR INFO